Breaking News
Home / Project of the Day / Die Bedeutung von Schmuck in unserem täglichen Leben

Die Bedeutung von Schmuck in unserem täglichen Leben

Der Schmuck ist in zwei Unterteilungen unterteilt, zeitgenössische und traditionelle, die jeweils attraktive und auffällige Designs aufweisen. Die beiden klassischen Gruppen präsentieren Schmuck aus Edelsteinen, Gold, Silber, anderen Metallen und natürlichen Materialien.

Der Hauptzweck des Tragens von Schmuck als Schmuck ist es, schön zu sein, und dieser Trend beschränkt sich nicht nur auf die jüngste Zeit, sondern seit jeher, wie Schmuck in Verbindung gebracht wird Frauen für ihre persönliche Verschönerung. Der Ursprung reicht bis in die Antike zurück, als Perlen und Muscheln als Körperschmuck verwendet wurden, während Knochen, Holz, Elefantenstoßzähne und Ziersteine ​​geschnitzt und graviert wurden, um sie herzustellen attraktive Artefakte.

Sie waren weit verbreitet und reichten von funktionalen Nützlichkeiten wie dem Feststecken von Kleidung oder waren Statussymbole und schmückten die Person von Kopf bis Fuß. Heutzutage hat die zunehmende Nachfrage nach Schmuck die Handwerker kreativer gemacht und großartige Gegenstände aus Gold, Silber, Platin und Edelsteinen haben den Markt in einer Vielzahl von Stilen und Designs überflutet. Zu den Hauptartikeln zählen Halsketten, Amulette, Armbänder, Armreifen, Ohrringe, Nasenringe und Fußkettchen, um nur einige zu nennen.

Heutzutage basieren Schmuckdesigns nicht nur auf traditionellen Metallen, sondern zeitgenössische Schmuckstücke enthüllen eine Reihe von Materialien, die von Draht über Steinschlag bis hin zu anderen weniger bekannten Gegenständen reichen. . Sie kreieren erschwingliche und preiswerte Artikel, die bei den Massen beliebt sind und als Accessoires verwendet werden, um das Erscheinungsbild des Trägers hervorzuheben. Die vielfältigen Funktionen von Schmuck sind weithin anerkannt. Es wird immer noch als eine Form der Währung verwendet und zeigt den Reichtum des Eigentümers. Die weniger bekannte Verwendung umfasst Schnallen, Verschlüsse, Broschen oder Nadeln sowie Amulette, die nach dem alten Aberglauben hauptsächlich getragen werden, um schlechte Einflüsse abzuwehren.

Seit der Antike hält die Tendenz, durch den Erwerb von Schmuck Reichtum anzuhäufen, bis heute an. Es wird angenommen, dass dies auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass dieses Modell zur Aufbewahrung von Schmuck eine Quelle zukünftiger Sicherheit gegen wirtschaftlichen Zusammenbruch oder andere unvorhergesehene Ereignisse darstellt. Die Ehe in asiatischen Ländern konzentriert sich weiterhin auf Schmuckgeschenke und den Austausch zwischen den beiden Parteien, was das Phänomen der Sicherheitsüberlegungen weiter verstärkt. In einigen Ländern ist es eine bekannte Praxis für den Handel, während in anderen Ländern Schmuck, insbesondere Goldschmuck, Gruppenbindungen und das Tragen eines Rings symbolisiert. bezeichnet den Familienstand von Menschen.

Die Reinheit von amerikanischem oder europäischem Gold wird in Karat angegeben. Während amerikanischer Goldschmuck eine Reinheit von mindestens 10 Karat hat, konzentrieren sich europäische Ornamente auf eine Reinheit von 9 Karat. In Asien, im Nahen Osten und in Afrika ist Goldschmuck mit der höchsten Reinheit von 22K oder 24K am häufigsten. Andere Edelmetalle wie das Sortiment an Platinlegierungsschmuck haben eine Reinheit von 90% und 95%, während Silberschmuck hauptsächlich als Sterlingsilber bekannt ist.

Modeschmuck besteht hauptsächlich aus Emaille, Naturton, Edelstahl, Glas und ähnlichen Rohstoffen. Perlenketten, Ohrringe, Armbänder und Gürtel usw. sind ebenfalls sehr beliebt, insbesondere bei der jüngeren Generation. Halsketten und Armbänder aus Perlen unterschiedlicher Größe waren im viktorianischen Zeitalter sehr beliebt. Diese Art von Schmuck war jedoch in afrikanischen Ländern schon immer in Mode. Dieser Trend hat auch in anderen Teilen der Welt neue Durchbrüche erzielt.

Es ist bekannt, dass Sammlerschmuck aus hervorragender Handwerkskunst von Goldschmieden und Goldschmieden hergestellt wird. Schillernde Diademe und Diamantringe haben den Markt vor allem in der Oberschicht lange Zeit fasziniert. Neben Diamanten wie Smaragd, Saphir, Rubin, Jade und Quarz usw. wurden auch Edelsteine ​​verwendet, um eine spektakuläre Auswahl attraktiver Schmuckstücke herzustellen und zu gestalten .

Check Also

Beebeecraft Tutorials zur Herstellung eines Perlenarmbandes

Beebeecraft Tutorials zur Herstellung eines Perlenarmbandes

Derzeit gibt es keine Bilder von anderen Handwerkern. schließen Geschäftsbedingungen Sie müssen diese Vereinbarung abschließen, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.