Breaking News
Home / Project of the Day / 9 häufigste Fehler und Missverständnisse beim Brennen

9 häufigste Fehler und Missverständnisse beim Brennen

Falsch geschriebener Name – Bestätigen Sie immer die Schreibweise von Namen. Verlassen Sie sich nicht auf Ihr Gedächtnis. So viele Namen haben unterschiedliche Schreibweisen. Beispiel: Terry oder Teri oder Terrie und so weiter.

Falsches Datum – Dies entspricht der Fehlernummer 1. Schreiben Sie sie immer schriftlich, bevor Sie sie brennen. Denken Sie daran, dass die Gravur nicht gelöscht werden kann.

Gravieren ist wie Drucken – Falsch! Gravur, wir verwenden Diamanten, um die Oberfläche zu pflügen, wie ein Bauer seine Felder pflügt. Oder wir verwenden Laser, um eine Schicht der Oberfläche des zu gravierenden Materials zu verbrennen. Keiner dieser Ätzprozesse bringt Tinte an die Oberfläche. Hinweis: Es gibt andere Gravurverfahren, aber Diamantwiderstand und Laser sind am häufigsten.

Alle Metalloberflächen können graviert werden – Die Antwort ist nein. Eine angeflanschte Metalloberfläche ist für die Gravur kaum zu erkennen. Rauheit konkurriert mit Gravur. Darüber hinaus sind viele Metalloberflächen, insbesondere Geschenke, plattiert. Meistens brennen die plattierten Oberflächen gut. Von Zeit zu Zeit haben sie eine schlechte Einstellung. Eine schlechte Beschichtung wird nur beim Ätzen entdeckt. Am falschen Ort löst sich die Beschichtung ab. Dies geschieht nur in 5% der Fälle.

Angenommen, was Sie haben, kann nicht geschrieben werden – Wir haben alle Geschenke nur in einen Belohnungsladen gebracht, damit sie sagen: "Es kann nicht graviert werden. Sie implizieren, dass niemand es verbrennen kann. In Wirklichkeit können sie es nicht verbrennen. Oft kann es von einer anderen Firma graviert werden. Ein gutes Beispiel sind Uhren. Die Manufaktur liebt es, alle Arten von Markierungen auf der Rückseite anzubringen, so dass fast kein Platz zum Gravieren bleibt. Wir umgehen dies, indem wir mehrmals um den Rand herum in einen Bogen gravieren.

Gravur ist zu teuer – Ja, es ist zu teuer – wenn Sie es zu einem Juweliergeschäft bringen. Die meisten Juweliere gravieren nicht. Sie haben es geschickt. Sowohl der Schmuck als auch der Graveur müssen Gewinn machen. Am besten gehen Sie zuerst zu einem Graveur. Geld sparen. Darüber hinaus können alle Ihre Anliegen direkt an den Graveur weitergeleitet werden und nicht durch Notizen des Juweliers.

Fehlende Gravurauswahl – Die meisten kleinen Preise und Gravurstellen haben begrenzte Kapazitäten. Recherchiere. Fragen Sie nach den Gravuroptionen für Ihre Gravurarbeiten. Bitten Sie die Kunden des Graveurs um Erfahrungsberichte. Wenn sie keinen haben, setzen Sie Ihre Suche nach einem Graveur fort.

Es dauert ewig, etwas zu verbrennen – Ja, wenn Sie es zu einem Juweliergeschäft bringen. Sie müssen es senden und die Zeit vergeht. Wenn Sie Ihre Gravurarbeiten direkt einem Graveur anvertrauen, verkürzt sich die Versandzeit zwischen Juwelier und Graveur (in beide Richtungen). Direkter Deal!

Es kann poliert und neu graviert werden – Die Antwort lautet ja und nein. Feste Metalle wie Gold oder Silber können poliert und neu graviert werden. Aber die meisten Schmuck- und Geschenkartikel sind plattiert. Nach dem Polieren wird die plattierte Oberfläche entfernt, wodurch der Metallkern freigelegt wird. Der Raum ist dann ruiniert. Goldmünzen, die aus massivem Gold bestehen, haben einen Stempel von 10 kt, 14 kt usw. Das Silber wird Sterling Silber gestempelt haben. Diese Elemente können poliert und neu graviert werden. Fast alles andere kann nicht gelöscht werden. Ein weiterer Tipp, ob es entfernt werden kann, ist der Preis des Artikels. Wenn es günstig ist, ist es plattiert. Wenn es teuer ist, ist es eher aus massivem Metall und kann poliert und neu graviert werden.

Das Ziel ist es, eine positive Erfahrung beim Gravieren Ihres Geschenks oder Ihrer Auszeichnung zu machen. Ein wenig Wissen kann Ihre Erfolgschancen erhöhen. Gute Gravur!

Check Also

Die Vorteile des Tragens von Modeschmuck

Modeschmuck ist seit Jahrhunderten beliebt und ist bis heute eine der häufigsten Arten von Accessoires …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.